Skip to main content

Datendienst zu Bodenfeuchte und Dürre

Die zunehmende Erwärmung der Erde fordert uns zum Umdenken auf. Schadenspotentiale verschärfen sich nicht nur, sondern sie führen auch zu neuen Risiken in Regionen, die bisher dafür nicht bekannt waren. Sich ändernde oder ausbleibende Niederschläge ergeben dabei Szenarien, die es gilt so frühzeitig wie möglich zu erkennen und zu reduzieren, wie z.B. Ernteausfälle, Waldbrände, niedrige Wasserstände und Einschränkungen in der Trinkwasserversorgung. Genau hier unterstützt Sie der KISTERS Datendienst Bodenfeuchte.

  • Datendienst zu Bodenfeuchte und Dürre

Bodenfeuchteinformationen für Ihr Beobachtungsgebiet

Der KISTERS Datendienst liefert Aussagen zur Bodenfeuchte aus tagesaktuellen, von Satelliten gemessenen Rasterdaten, deren Detailliertheit (100 x 100 m) einzigartig ist. Er gibt sicher den Bodenfeuchtegehalt in den ersten 10 cm und bei Bedarf auch bis in 80 cm Tiefe der Wurzelzone an. So erhalten Sie wesentlich genauere Informationen zum tatsächlichen Feuchtezustand des Bodens, als nur die allgemeine Aussage, dass zu wenig Niederschlag gefallen ist. Denn jeder Bodentyp speichert Wasser auf höchst unterschiedliche Art und Weise. Und mehr: Sie erhalten für ihr Beobachtungsgebiet nicht nur fortlaufend aktuelle Bodenfeuchtedaten, sondern auch Daten aus unserem Archiv seit 2002. Dazu praxisnahe Aussagen, wie u.a. Dürre-Indizes und das pflanzenverfügbare Wasservolumen in der Wurzelzone.

Begegnen Sie dem Klimawandel

Nutzen Sie den KISTERS Datendienst Bodenfeuchte zur Verbesserung Ihrer Entscheidungen in Land-, Forst- und Wasserwirtschaft. Der Dienst unterstützt Sie beispielsweise bei der Absicherung und Optimierung der Ernte, liefert wertvolle Informationen zur Optimierung von Bewässerungsmethoden und zur Grundwasserneubildung. Die bereitgestellten Daten tragen wesentlich zur unmittelbaren Dürrebeobachtung bei, sie vereinfachen die Wasserhaushaltsbilanzierung und verbessern Ihre hydrologischen Modelle. Aus den Bodenfeuchtedaten abgeleitete Informationen und Dürre-Indizes dienen als belastbare Basis für frühzeitige effektive Entscheidungen und Maßnahmen gegen Extremsituationen, deren Häufigkeit und Verbreitung in Folge des Klimawandels weiter steigen wird.

KISTERS Wasser-Lösungen kombiniert mit hochpräzisen satellitenbasierten Bodenfeuchtedaten

Das satellitenbasierte Verfahren zur Messung der Bodenfeuchte ist die flächendeckende Methode mit der höchsten Auflösung weltweit. Sie ist günstiger als punktuelle Messungen im Boden und dabei genauso präzise. Diese globalen Bodenfeuchtedaten können Sie z.B. in unsere bewährte Software zur Analyse, Visualisierung und Vorhersage von Umweltdaten sowie in das individualisierbare Alarm-Management integrieren. Die Software analysiert die Daten und liefert Ihnen direkt aussagekräftige Informationen.

Historische Daten und Entwicklungen für Ihre Flächen

Der KISTERS Datendienst bietet nicht nur die Beobachtung des aktuellen Zustands, sondern liefert für Ihre Flächen auch historische Bodenfeuchte-Daten seit 2002. Damit können Sie Ihre aktuellen Daten mit historischen Perioden vergleichen und bewerten. Denn die Natur und Infrastruktur sind bis zu einem bestimmten Maß an mehr oder weniger Trockenheit angepasst. Erst durch den Vergleich der tagesaktuellen mit den historischen Daten erkennen Sie, wenn ein Ereignis tatsächlich außerhalb dieses Toleranzbereichs liegt und es z.B. zu einer Dürresituation kommt.

Automatisch, aktuell, einfach und sicher

Der unabhängige KISTERS Datendienst Bodenfeuchte stellt Ihnen über eine API-Schnittstelle automatisch tägliche und historische Bodenfeuchtedaten im GeoTIFF-Format zur Verfügung. Er deckt die gesamte Erde ab und kann beliebig bis in kleinste, auch getrennt voneinander liegende, Flächen herunterskaliert werden. Der Dienst läuft sicher in der KISTERScloud in unserem zertifizierten Rechenzentrum in Aachen. Abonnieren Sie Ihre Daten für Ihr Beobachtungsgebiet und bezahlen Sie kostengünstig nur für Ihre tatsächlichen Flächen.

Patentiertes Verfahren

Der Datendienst Bodenfeuchte basiert auf einer Kooperation mit VanderSat, einem Spezialisten für die Erdbeobachtung über Satelliten mit Sitz in Haarlem/Niederlande. Dessen Gründer hat einen ausgereiften, einmaligen und patentierten Algorithmus zur Ableitung der Bodenfeuchte aus Satellitenbeobachtungen mittels Mikrowellenmessungen entwickelt. Mit dieser Methode wird die Beeinflussung durch Wolken, Vegetation und Dunkelheit ausgeschlossen, so dass sehr genaue Messdaten erfasst werden. [Weitere Informationen in der Pressemitteilung]

Wir helfen Ihnen weiter!

Lernen Sie den KISTERS Datendienst Bodenfeuchte kostenlos und unverbindlich per Webinar kennen. [Termine]
Oder melden Sie sich zu einem individuellen Präsentationstermin an. [Kontakt]

Wir beraten Sie gern.

Das könnte Sie auch interessieren …

KISTERS Hydrologie

Die Hydrologie basiert auf einer Reihe von interdisziplinären Arbeitsabläufen und Datenintegrationsaufgaben.

KISTERS Grundwasser

Wir integrieren Grundwasserdaten für Wasserversorger, Flughäfen, Deponiebetreiber, sowie Landes- und untere Wasserbehörden ...

KISTERS Schlüsselkurven

Ob als Einzelplatzlösung oder als Modul Ihrer Unternehmenslösung, die KISTERS Schlüsselkurven Software bietet umfassende Kombinationsmöglichkeit ...

KISTERS Durchflussmessungen

Die KISTERS Durchflussmessung unterstützt Sie sowohl im Feld als auch im innerbetrieblichen Arbeitsplatz.

KISTERS Felddatenerfassung

Führen Sie Ihre Feldbesuche auf mobilen Endgeräten Ihrer Wahl durch. Wir konfigurieren Ihre Arbeitsabläufe und Verfahren in digitale Eingabemasken.

KISTERS Prognose

Wir bieten Ihnen Echtzeit-Kombinationen von Messnetzen mit meteorologischen und hydrologischen Vorhersagen in einem einzigen, skalierbaren System.

KISTERS Wasserqualität

Unsere Lösung basiert auf bewährten, zuverlässigen Technologien und dem Wissen eines weltweiten Kundenstamms.

Software_WaterPortal

KISTERS Wasser Portal

Werfen Sie einen Rundumblick auf all Ihre Wasserdaten und integrieren Sie alle Angaben zu Wasserqualität, Dürren und ...

KISTERS Real-Time Optimisation

In Zeiten wachsender Bevölkerungszahlen wirken sich starke Klimaschwankungen negativ auf die Vorhersehbarkeit von Wasserressourcen aus

KISTERS Meteo

Nützliche meteorologische Daten sind essentiell für Informations- und Warnsysteme in den Bereichen Hydrologie, Wasserversorgung, ...

HydroMaster

HydroMaster empfängt Radardaten in Echtzeit und beobachtete Niederschläge in hoher räumlicher und zeitlicher Auflösung. 

Zwischenstaatliche Organisationen

Wasser kennt keine Grenzen. Bestimmte Fragestellungen können nur durch Analysen und Modelle ...

Bundesbehörden, Landesämter und Wasserverbände

Weltweit setzen sich politische und administrative Strukturen für die Regulierung und den Schutz der lokalen Gewässer ein.

Städte und Gemeinden

Niemals notwendiger als zuvor müssen Städte und Gemeinden besser auf die Veränderungen des Klima vorbereitet werden.

Wasserversorger

Die vielfältigen Porzessabläufe produzieren eine Menge Echtzeitdaten: von der Wasserentnahme ...

Bergbau und Minenbetrieb

Minenbetreiber müssen einen Wasserbewirtschaftungsplan zur Hand haben, der die Einhaltung ...

Landwirtschaft

Die landwirtschaftlichen Ökosysteme sind zunehmend vom Klimawandel betroffen.

Wasserkrafterzeuger

Wasserkraft gehört zu den flexibelsten erneuerbaren Energien. Talsperren, Laufkraft- oder  Pumpspeicherwerke werden betrieben, um die Basislast abzudecken,..

Beratung, Schulung & Service

Das KISTERS Team mit Experten aus Wasserwirtschaft und IT begleitet den gesamten Lebenszyklus Ihrer Wasser-Lösung von Anfang an mit intensivem Consulting: Die fertigen Standardmodule fügen wir gemeinsam einfach per Auswahl und Konfiguration zu genau der Lösung zusammen, die Ihr Unternehmen benötigt. Schulungen und Handbücher speziell für Ihre Organisation, Internet-Support rund um die Uhr und unsere Telefon-Hotline helfen Ihnen bei jedem Anliegen im operativen Betrieb.


KISTERS AG

+49 2408 9385 900

wasser@kisters.de

CONTACT FLAG > STANDARD FORM

Kontaktdaten
Interesse
Ihre Nachricht
Datenschutz
Absenden