Skip to main content

Starkregen-Forum bei KISTERS

| Wasser | Umweltconsulting | Unternehmen

Starkregen: Auswirkungen treffend einschätzen und Maßnahmen entwickeln

Starkregen ist zu einer lebens- und existenzbedrohenden Gefahr geworden. Kommunen, Städte und Industrie müssen aktiv Maßnahmen ergreifen! Dazu nötig: Fundiertes Know-how darüber, wie sie Gefahren erkennen, die Auswirkungen richtig abschätzen, welche präventive und Gegenmaßnahmen es gibt und wie sie diese entwickeln, planen und umsetzen können.

Das Starkregen-Forum bündelt den aktuellen Forschungsstand, praxiserprobte Lösungen und wissenswerte Informationen zum Thema „Umgang mit Starkregen“ und stellt Ihnen das Know-how in kompakter Form zur Verfügung: Ein einziger Tag, der Ihnen umfassend die Möglichkeiten aufzeigt, Risiken zu erkennen und Schäden zu vermeiden!

Auszug aus dem Programm:

  • Gefahren erkennen und einordnen
    • Messen, Daten einholen, Informationen ableiten
    • Modelltechnik
    • Niederschlagsmessung, -prognose und -warnung mit Radartechnik
  • Maßnahmen identifizieren und umsetzen
    • Frühalarmierung
    • Gefahrenkarten
    • Radarbasierte Alarmierung
    • Schutz durch Rückhaltung und Versickerung von Niederschlagswasser
  • Praxisbeispiele aus Kommunen und Industrie

Lernen Sie die Lösungen der Starkregen-Forum-Partner - DHI, SPEKTER, REHAU, OTT, AquaBurg und KISTERS – kennen und erfahren Sie, wie Sie diese Maßnahmen für Ihren Verantwortungsbereich festlegen und umsetzen können.
Das komplette Programm finden Sie auf der [Veranstaltungshomepage].

Die dritte Ausgabe des Starkregen-Forums findet am 8. November in Aachen bei KISTERS statt.

Weitere Informationen & Anmeldung: [Link]

Das könnte Sie auch interessieren: HydroMaster, der radarbasierte Informations-Service für Starkregenvorhersage und -warnung [Weitere Informationen]

Das Starkregen-Forum zeigt u.a. Software, die vor Starkregen warnt (hier: HydroMaster).
Foto Ansprechpartner Wasser

Business Development

Michael Natschke

Kontakt